Urlaub in Olbia


Das Hotel Felix Olbia ist ein vollkommen neues 4-Sterne-Superior-Hotel in der Innenstadt von Olbia, es liegt an der zentralen Viale Aldo Moro, eine der wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt, nicht weit vom Fähr- und Flughafen entfernt und auch nur wenige Kilometer von der Costa Smeralda. Die Anlage ist ideal sowohl für einen erholsamen Aufenthalt mit der ganzen Familie oder nur zweit, dank des großen Angebots an geräumigen Zimmern, die mit allem Komfort ausgestattet sind.

Olbia: Sehenswürdigkeiten und Shopping

Olbia ist das Tor zum Nordosten Sardiniens: Sie werden von einer lebendigen, antiken Stadt empfangen, deren wunderschöner Golf viele Besucher anzieht. In vielen Winkeln der Stadt sind Spuren der Vergangenheit zu entdecken. Der Name Olbia stammt vom griechischen Wort Ολβιος (Olbiòs) und bedeutet „glücklich“. Sie bildet das Tor zur Insel und ist der wirtschaftliche Motor der Region Gallura. Das Hotel Felix Olbia ist idealer Ausgangspunkt für Erkundungen in der Stadt und der Orte der Umgebung, wie Porto Rotondo, Murta Maria, Golfo di Marinella und Golfo Aranci.

Sehenswürdigkeiten in Olbia und Umgebung

Nur wenige Minuten vom Hotel Felix Olbia entfernt

Das Archäologische Museum
Eine Reise von der Vorgeschichte bis ins 19. Jahrhundert durch die von Phöniziern, Griechen, Puniern und Römern geprägten Siedlungsphasen im Nordosten Sardiniens, anhand einer reichhaltigen Sammlung an Fundstücken und historischen Dokumenten zu Vorgeschichte und Geschichte der Insel. Das Museum steht auf der kleinen Insel Peddone und birgt als besonderen Fund einen Schatz aus ca 900 Goldmünzen.

Basilika San Simplicio
In der Region Gallura gibt es nur wenige Beispiele romanischer Architektur und doch befindet sich in Olbia die besterhaltene Basilika von ganz Sardinien. Sie trägt den Namen des Schutzpatrons der Stadt, Simplicio, und wurde von den Herrschern des Judikats Gallura zwischen Ende des 11. und Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut. Sie ist das eindrucksvollste romanischen Bauwerk der ganzen Insel. Das Fest des Heiligen Simplicio findet Mitte Mai statt und ist eine Prozession, an der die Gläubigen in traditionellen Trachten gekleidet teilnehmen.

Kirche San Paolo
Im Barockstil erbaut mit einer farbig glänzenden Kuppel aus Majoliken, dem beliebtesten Fotomotiv der Stadt.

Parco Fausto Noce
Ideal für Familien und Sportfans ist der Stadtpark Fausto Noce im Herzen von Olbia. Hier kann man zwischen großen grünen Rasenflächen spazieren gehen, joggen oder auf den entsprechend gekennzeichneten Wegen Rad fahren. Im Park gibt es Tennis- und Fußballplätze, eine große Sporthalle und Kinderspielplätze. Und auch speziell für Hunde ausgewiesene Flächen, sodass alle Besucher den Park in Sicherheit genießen können.

Einkaufsstraßen der Stadt
Viale Aldo Moro
, an der sich das Hotel Felix Olbia befindet, und Corso Umberto I. Mit ihren Geschäften und Lokalen eignen sie sich perfekt tagsüber zum Bummeln und abends zum Flanieren. Die Altstadt von Olbia mit dem zentralen Corso Umberto I. wird abends zu einer belebten Fußgängerzone, in der nicht selten Ausstellungen und kleine Verkaufsstände das Interesse von Einwohnern und Touristen an sich ziehen.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten und Nuraghe-Siedlungen. Die ersten Zeugnisse des Menschen gehen auf die Zeit von 4000 bis 3500 v. Ch. zurück, es sind Dolmen, Menhire und megalithische Steinkreise. Rund 50 Monumente stammen aus der bronzezeitlichen Nuraghenkultur, darunter das Riesengrab Su Mont’e s’Ape, die Nuraghe Riu Mulinu, die Siedlung Belveghile und das Brunnenheiligtum Sa Testa.

Die Burg Castello di Pedres. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und diente als Verteidigungsbau des Judikats Gallura. Heute ist nur noch einer der vier Türme übrig, aber bei einem Spaziergang durch die Ruine kann man sich noch gute Vorstellung von den einstigen Mauern, Innenhöfen und Räumen mit Kreuzgewölben machen.

Strände in der Nähe vom Hotel Felix Olbia

Vom Hotel Felix Olbia aus lassen sich in einem Umkreis von 30 Kilometern Lokalitäten besichtigen, die, die man bereits bei einem Blick über den Golf erspähen kann. Vom Naturschutzgebiet um die Inseln Tavolara und Molara im Süden der Stadt bis zu den Stränden der exklusiven Costa Smeralda Richtung Norden. Man hat richtig Qual der Wahl angesichts der vielen kleinen türkis leuchtenden Buchten: vier wunderschöne Strände in Porto Istana, das zum Naturschutzgebiet von Tavolara gehört, der Lido von Pittulongu und da der beliebteste Strand der Olbiesen, La Playa, direkt daran anschließend die Strände Squalo und Pellicano und etwas weiter nördlich dann Mare e Rocce und Bados an der Gemeindegrenze zu Golfo Aranci. Weiter im Norden setzt ein zweiter langer Küstenstreifen ein mit weißen Sandbuchten (manchmal kleinen Kieselsteinen) und kristallklarem Wasser: Porto Rotondo, Spaggia della Marinella, Marina di Cugnana und Portisco, und insbesondere Sa Rena Bianca. Richtung San Teodoro im Süden liegen die ockergelben Strände Lido del Sole, Le Saline, Marina Maria, Bunthe, Li Cuncheddi und Punta Corallina.

Das Land des Vermentino

Wer die besten Vermentino-Winzereien entdecken möchte, in denen die bekannteste Weißweinrebe gezogen wird, sollte unbedingt der Cantina Surrau in Arzachena mit ihren 50 Hektar Rebflächen, einen Besuch abstatten. Weltweites Aushängeschild des italienischen Vermentino ist die Winzerei Cantine Capichera, die Cantina di Monti dagegen liegt in einer kleinen Gemeinde zwischen der Gallura und dem Logudoro im unmittelbaren Hintzerland der Costa Smeralda.
Im obersten Stock des Hotel Felix Olbia können Sie Weinkeller unseres Feinschmecker-Restaurants alle Weine der Gallura probieren und dazu auch ein Riesensortiment an nationalen und internationalen Etiketten finden.

Prenota

Iscrizione alla Newsletter

Indem ich diese Anfrage absende, bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben, und ich stimme zu, dass meine Daten verarbeitet werden, damit der angefragte Service bereitgestellt werden kann. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Buchen

Abonnieren Sie den Newsletter

Indem ich diese Anfrage absende, bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben, und ich stimme zu, dass meine Daten verarbeitet werden, damit der angefragte Service bereitgestellt werden kann. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten